Alle Beiträge · Filz · Gesticktes · Hund

Die Stickmaschine ratterte mal wieder

2018 haben mein Mann und ich uns entschieden, einem Bassethound aus dem Tierschutz ein neues Zuhause zu geben.

Herr Schmidt war damals 1 1/2 Jahre alt und niemand gab ihm eine Chance, außer dem Tierschutz Mittelhessen.
Die Dame, die den Hund als Welpen von einem Züchter aus Kroatien geholt hatte, war restlos überfordert mit diesem dominanten Hund. Außerdem hat sie nicht gemerkt, dass beide Ohren des Kleinen komplett entzündet waren was dazu führte, dass er jeden gebissen hat.

Bei der Tierschutzinitiative Mittelhessen wurde zunächst dafür gesorgt, dass die Schmerzen verschwanden.
Außerdem nahmen sich zwei Hundetrainerinnen seiner an und stellten bei ihm Richtung, Drall und Geschwindigkeit neu ein. 😉
In eine Familie mit Kindern sollte er nicht und er braucht auch einigermaßen konsequente Führung. Das traute ich mir zu.
Und so zog im Sommer 2018 Herr Schmidt bei uns ein.

Wann immer ich einen Rat oder Unterstützung brauche in Sachen Herr Schmidt, stehen mir die Mitarbeiter des Tierschutzes zur Seite.

Wie immer ist es auch bei dieser Organisation so, dass sie jeden Cent gebrauchen können.

Deshalb setzte ich mich an meine Sticki und fertigte ein paar Stickrahmen mit Bassetmotiven, Adventskalender ToGo, Gürtelsäckchen für Futter oder ähnliches und Filzbälle (anstatt Tennisbällen zum Spielen).

Der Verein versteigert die Dinge und hat dann ein paar Taler in der Kasse für irgendwelche Eventualitäten.

Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und den Vereinsmitgliedern gefällt‘s.

Ein Kommentar zu „Die Stickmaschine ratterte mal wieder

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s