Aus meinem Garten

Ernte..

Sagenhafte 95g Beeren aus unserem Garten von den alten Sträuchern geerntet.

Ich glaube, da müssen mal neue Büsche her. Oder reicht eventuell nur radikal herunterschneiden oder mal umpflanzen?

Ich weiß es nicht. Bin eine schlechte Gärtnerin, schnief.

Dafür wachsen aber an der Tomatenpflanze, die mein Töchterlein mir schenkte, gaaaaanz viele Cocktailtomaten und zwei werden auch schon rot.

Na ja, zugegeben, sie stehen auch im Wintergarten, sonst wäre das wohl auch wieder nichts geworden..

Jetzt mache ich mich auf jeden Fall mal über meine sagenhafte Beerenernte her.

Bis bald

Silvia

Werbung

4 Kommentare zu „Ernte..

  1. Lecker sehen sie aus!
    Bei Stachelbeeren kann man mit zurückschneiden schon was erreichen, glaube ich. Hier hab ich in den letzten Jahren nach der Ernte einige alte Triebe weggeschnitten, da die Beeren im nächsten Jahr an den neuen Trieben von diesem Jahr wachsen. Und tatsächlich hab ich von Jahr zu Jahr mehr geerntet…
    Liebe Grüße
    Nanni

    1. Liebe Nanni,
      Vielen Dank für den Tipp. Das werde ich unbedingt ausprobieren, denn es lohnt immer, den Pflanzen eine Chance zu geben. Was man hat, hat man.

      Wünsche dir einen wunderschönen Abend.
      Liebe Grüße

      Silvia

  2. Liebe Silvia, oh, ich liebe Stachelbeeren. Das Schälchen sieht sehr verführerisch aus. Im Sommer geht nichts über Beeren aus eigener Ernte. Ich würde mich Nannis Tipp anschließen. Wir haben einen minikleinen Birnbaum im Garten, der wirklich als Bonsai durchgeht (80cm hoch) und den mein Mann bereits in die ewigen Jagdgründe schicken wollte, da er nie etwas trug, doch tatsächlich nach einem Rückschnitt trägt er nun 4 Birnen und ich hoffe der Ertrag steigert sich noch etwas 🙂
    Liebe Grüße
    Bianca

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s