Alle Beiträge

Oh weh, oh weh

ich komme mit dem posten icht hinterher.

Seit Samstag habe ich einen kleinen Pflegefall hier.
Ein kleines Katerchen, vielleicht vom Nachbarhof, verirrte sich in unseren Vorgarten und mein lieber Schmidt, Basset seines Zeichens, freute sich sehr über das neue Spielzeug. Das Katerchen wollte nicht als Spielzeug dienen und so bekamen sich die
beiden in die Wolle, bis ich dazwischenging (kam mir komisch vor, dass der Hund nicht aufhörte zu kläffen).

Gleich vorweg, Schmiddi hat das Katerchen leben lassen und es auch nicht kaputt gemacht.

Allerding, das merkte ich gleich, ist der kleine absolut unterernährt. Seit er bei uns auftauchte, fraß und trank er auch nichts.
Vielleicht wegen des Schocks? Ich weiß es nicht.
Damit er nicht komplett dehydrierte, gab ich ihm Flüssigkeit mit einer kleinen Einmalspritze.
Und heute früh waren wir gleich bei der Tierärztin.

Unterernährt, unterkühlt (obwohl ich ihn warm halte), dehydriert (hat ja nichts zu sich genommen außer der Zwangsernährung..) und ca 10 – 12 Wochen alt.
Die TÄ hat ihm Flüssigkeit gespritzt und uns Royal Kanin Katzenmilch mitgegeben.
Nun heißt es päppeln.

So. Das ist nun meine Entschuldigung für meine Schlamperei hier auf dem blog.

Jetzt möchte ich euch aber gerne zeigen, was für wundervolle Dinge im Adventskalender waren.
Beginnen wir mit dem 03.12.

Tatjana nähte für uns einen wundervollen Beutel, damit endlich diese Tütenkauferei mal aufhört. Der Aufkleber auf ihrem Tütchen ist absolut passend zum Inhalt: Joy!!
Von der lieben Anita gab es das Haus vom Nikolaus als MugRug mit einem leckeren Tee in einer toll gestalteten Upcyclingtüte. Vielen Dank, liebe Anni! MugRugs benutze ich ständig, da ich gern mal mit meinen Teetassen kleckere

Maika steuerte zu unserem Kalender einen wundervollen Brot- oder Obstbeutel bei. Man kann es hier vielleicht n icht so gut sehen, aber es ist roter Pünktchenstoff. Ich liebe ihn! Vielen Dank an Maika. Ein tolles Geschenk!

So, das war’s vorerst für heute. Der kleine Patient braucht meine Aufmerksamkeit.

Seid alle liebe gegrüßt

Silvia

Werbung

6 Kommentare zu „Oh weh, oh weh

  1. Hej liebe Silvia,
    na das war auf jeden Fall eine gute Tat :0) Das Katerchen hätten wir auch „gerettet“ , da kann man einfach nicht anders. Ich hoffe, es wird wieder gesund und berappelt sich. Deine Adventskalenderaktion macht mir viel Freude und ich warte gespannt morgens auf mein Tütchen :0) Leider weiß ich manchmal nicht, wer dahintersteckt, einige der Blogs kenne ich ja, aber zu manchen Namen gibt es dann keine bekannte Adresse… jedenfalls freue ich mich sehr :0) ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    1. Hach wie schön, liebe Ulrike, dass du Freude am Adventskalender hast!
      Wenn du möchtest, kann ich dir eine Liste der Teilnehmerinnen mit Blog oder FB bzw Instaseite schicken.

      Dem Katerchen geht es zunehmend besser. Allein frisst er aber trotzdem noch nicht wieder, wahrscheinlich noch zu schwach.
      Halte euch aber auf dem Laufenden.
      Bis dahin sei herzlichst gegrüßt

      Silvia

  2. Liebe Silvia, du hast ein gutes Herz.
    Ich hoffe, du bekommst den armen kleinen Kater hochgepäppelt. Tiere haben eine gute Intuition zu wem sie in der Not kommen können 😉
    Liebe Grüße
    Bianca

    1. Es wird schon langsam besser, liebe Bianca. Ich habe Hoffnung!

      Und dann war da heute ein Brief von dir in der Post! Vielen lieben Dank, ich hab mich sehr gefreut! Was für eine nette Überraschung!

      Herzlichste Grüße

      Silvia

  3. Hallo vielen lieben Dank für das schöne kleine Portemonnaie das kann ich sehr gut gebrauchen, als ob du es wusstest. Ich gabe immer ein kleines Täschchen mit klein Geld für parkautomaten. Zu oft hatte ich krin passendes klein Geld. Dafür werde ich es nun nehmen denn man kann das Geld nun besser sehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s