Gezeichnet, gemalt · Sketchnotes

Die nächsten 3 Buchstaben

Noch bin ich bei der Buchstabenchallenge dabei, bis zum „Q“ ist es geschafft.

Jetzt kommen die kniffeligen Buchstaben.

Bei X und Y wäre ich euch für Ideen sehr dankbar 😉

Aber nun erst einmal „O“, „P“ und „Q“.

Nebenbei bin ich ja noch fleißig am Werkeln für den 7. Bloggeburtstag von Selbst-ist-die-Frau.
UND, was auch ganz oben auf meiner Liste steht, ich werde in den nächsten Tagen meinen Online-Shop auf Vordermann bringen.

Das ist immer so ein notwendiges Übel und ich schiebe und schiebe und schiebe das, weil ich in der Zeit tausend andere tolle Sachen machen könnte.

Außerdem habe ich mir überlegt, ob ich eine Crouwdfoundingaktion ins Leben rufe, damit ich meine Häkelbüchlein finanzieren kann.

Wenn bei meiner Oma so viel anstand, hat sie immer gesagt „Janich so einfach, Stachelschwein in‘n Po zu beißen, wen‘t piekt“, dann krempelte sie die Ärmel hoch und legte los.
Wenn sie noch da wäre, würde sie mich sicherlich anspornen.

Na mal sehen, was heute noch so geht. Und wenn nicht heute, dann eben morgen.

Wünsche ein schönes Wochenende.

Herzlichst

Silvia

5 Kommentare zu „Die nächsten 3 Buchstaben

  1. Liebe Silvia, Deine Zeichnungen sind so schön, ich bin ganz verliebt 😍 beim x könntest Du vllt auch die Wortmitte betonen, wie bei Boxer, Taxi, Hexe. Xylophon und Xantippe sind die Klassiker 😘 Beim Y fällt mir nur die Yacht, das Yoyo, der Yogi und Yvonne ein. Du machst das schon, da habe ich keine Zweifel!
    Ganz liebe Grüße an Dich
    Katrin

    1. Danke für deine Tipps, liebe Katrin. Sie kommen auf meine Liste und dann wird demnächst der Stift über‘s iPad fliegen.
      Wünsche dir einen schönen Sonntag!
      Herzlichst
      Silvia

  2. Liebe Silvia, den Spruch kannte ich (als Südlicht) noch nicht, aber die Omas haben da schon immer sehr viel bodenständige Weisheit in ihre Sprüche gelegt – Anpacken und Machen, das Prinzip ist einfach unschlagbar 😉
    X und Y sind wirklich nicht so einfach. Bei X fiele mir auch spontan nur das Xylophon ein und bei Y das Yak oder Yoga.
    Hab einen schönen, hoffentlich nicht zu windigen, Sonntag.
    Liebe Grüße Bianca, die auch gerade wieder heimlich „werkelt“ 😉

    1. Liebe Bianca,
      meine Omi war Urberlinerin. Da gibt es noch so manchen Spruch, den ich auf Lager hätte, aber heute lieber nicht.
      Viel Zeit zum Schreiben ist nicht, denn ich bin wie du am heimlich “werkeln”.
      Viel Spaß noch und einen schönen Sonntag.
      Liebe Grüße
      Silvia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s